Besondere Therapien für besondere Kinder


Unterstützte Kommunikation (UK) für Kinder, denen es aufgrund einer Behinderung nicht möglich ist, die verbale Sprache zu erwerben; wir erarbeiten ein alternatives Kommunikationssystem, z. B. Kommunikationstafeln, Einsatz von Sprechtasten oder Sprachcomputern.
 Mund- und Esstherapie (Oral-Motor-Therapy / Neurofunktionstherapie) für Kinder, die Schwierigkeiten bei der Nahrungsaufnahme oder bei mundmotorischen Bewegungen haben.
 Gebärdenunterstützte Kommunikation (GuK) zur Unterstützung der Sprachanbahnung bei nichtsprechenden Kindern ( z.B. mit Downsyndrom oder Autismus).
 

TAKTKIN® –Therapie – eine Therapie für Kinder mit schweren Aussprachstörungen (Entwicklungsdyspraxie) bei denen eine klassische Artikulationstherapie nicht anschlägt.

Sprachtherapie bei Autismus
Für Kinder mit Autismus und den damit verbundenen Störungen der sozialen und kommunikativen Fähigkeiten arbeite ich angelehnt an das "Connect Therapy"- Konzept von Monique Simpson, einer australischen Kollegin.